2017

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung der Motorradfreunde Hohenhaslach 1996 e. V. fand 2017 im Sportheim des SC Hohenhaslach statt. Der Verein besteht aktuell aus 176 Mitgliedern, von denen 51 Mitglieder als Motorradfahrer gemeldet sind.
Der 1. Vorsitzende Erich Wörz eröffnete die Mitgliederversammlung mit der Begrüßung der Mitglieder und verlas die Tagesordnung. Im Jahresrückblick ließ er das vergangenen Vereinsjahr und die Geschehnisse Revue passieren. Auch im Jahr 2016 gab es wieder viele Ausfahrten mit verschiedensten Zielen. Der Höhepunkt des Jahres war aber das Jubiläumsfest zum 20-jährigen Vereinsbestehen. Für das Jubiläumsfest wurde ein Veranstaltungsgelände auf einem Acker außerhalb des Ortes geschaffen. Neben einem großen Festzelt wurden auch ein Schankwagen, sowie ein Weinstand und eine komplette Infrastruktur mit Strom und Wasser aufgebaut. Die tolle Atmosphäre auf dem Festgelände, die vielen Gäste und die gute Show der Bands, sorgten dafür, dass dieses Fest garantiert lange in Erinnerung bleiben wird!
Insgesamt gab es im Jahr 2016 mehr als 20 Veranstaltungen (Stammtische im Vereinsheim nicht mitgezählt), die der Verein durchführte bzw. an denen der Verein teilnahm.
Dem Jahresrückblick folgte der Bericht des Kassiers Hans Wörner. Dieser attestierte dem Verein eine sehr gute finanzielle Lage, welche Kassenprüfer Manfred Baumgärtner bestätigte. Im Anschluss wurde die gesamte Vorstandschaft entlastet.
Als nächster Punkt standen die Wahlen auf der Tagesordnung. Ruben Müller wurde als zweiter Vorsitzender, Hans Wörner als Kassier und Matthias Wallisch als Schriftführer wieder gewählt. Als Ausschussmitglieder wurden Jochen Erwerle, Sebastian Gennert, Sebastian Hummel und Jochen Kurz wieder gewählt.
Manfred Baumgärtner, der seit Vereinsgründung als 1. Kassenprüfer tätig war, stellte sich nicht mehr zur Verfügung (Manfred Baumgärtner ist mit bald 78 Jahren unser ältestes Mitglied, aber nach wie vor bei Motorradausfahrten dabei!). Der 1. Vorsitzende dankte ihm im Namen aller Mitglieder für sein langjähriges Engagement und überreichte ihm eine kleine Anerkennung. Gabriele Hummel wurde anschließend als 1. Kassenprüferin gewählt.
Als nächster Punkt stand die Vorschau auf das Vereinsjahr 2017 an. Auch dieses Jahr wird es wieder zahlreiche Veranstaltungen geben. Highlights sind hierbei u. a. die Hallenparty (11. März), die Motorradausstellung in der Hohenhaslacher Kelter (13. – 14. Mai), sowie die Wochenausfahrt kombiniert mit dem Familienausflug in die Wachau/Österreich.Erich Wörz bedankte sich abschließend bei allen Mitgliedern für das große Engagement. Das rege Vereinsleben und große Veranstaltungen wie z. B. das Jubiläumsfest wären ohne die breite Unterstützung aller Mitglieder nicht machbar.

Hallenrock

Am Samstag, den 11. März fand der Hallenrock der Motorradfreunde in der Kirbachtalhalle in Hohenhaslach statt. Die Band „Extasy“ blieb ihrem Wahlspruch „pure rock“ treu und präsentierte eine spitzenmäßige musikalische Leistung. Unterstützt wurde die musikalische Darbietung mit einer aufwändigen Bühnenshow und allerlei Spezialeffekten.
Da der Hallenrock für die zahlreichen Gäste und für den Veranstalter wieder ein großer Erfolg war, wird es im kommenden Jahr bestimmt wieder einen Hallenrock geben.

Saisoneröffnungsausfahrt

Am Sonntag, den 9. April fand die Saisoneröffnungsausfahrt der Motorradfreunde Hohenhaslach statt. An der Ausfahrt nahmen 19 Motorradfahrer teil. Das gute Wetter und die schöne Route, die Tourguide Thomas Kurz geplant hat, sorgten für einen sehr gelungenen Saisonauftakt.

Die Strecke führte über Oberstenfeld in die Löwensteiner Berge. Nachdem man dort viele schöne Strecken erfahren hatte, wurde eine kurze Pause in Willsbach eingelegt. Über Untergruppenbach und Lauffen ging es dann zurück nach Hohenhaslach, wo man den Nachmittag gemeinsam im Vereinsheim ausklingen lies.



11. Motorradausstellung

Am Samstag und Sonntag, den 13. und 14. Mai fand die elfte Motorradausstellung der Motorradfreunde Hohenhaslach statt. Bei gutem Wetter kamen zahlreiche Motorradfahrer und –interessierte und sahen sich die neuen Modelle der teilnehmenden Aussteller an. In diesem Jahr wurden u. a. Modelle der Marken Aprilia, Ducati, Honda, KTM, Kawasaki, und Triumph, sowie einige Leichtkrafträder ausgestellt. Zum ersten Mal nahm auch ein Hersteller von Motorradanhängern teil. Die Anreise zu weit entfernten Zielen mit dem Auto und den Motorrädern auf dem Anhänger bietet einige Vorteile und wird in den letzten Jahren stärker von Motorradfahrern in Anspruch genommen. So kann z. B. mehr Gepäck im Auto verstaut werden und die Anfahrt über die Autobahn lässt sich auch entspannter gestalten.

Dank des guten Wetters kamen viele Besucher mit dem eigenen Zweirad und sorgten damit am Sonntag auch auf dem Platz vor der Kelter für Getümmel. So waren unter anderem auch einige historische Motorräder aus England oder von heute nicht mehr existierenden Herstellern zu sehen.

Wir möchten uns herzlich bei allen Händlern, Unterstützern und Helfern bedanken, die die Veranstaltung ermöglicht haben.



Wochenausfahrt + Vereinsausflug Wachau

Der diesjährige Vereinsausflug wurde mit der Wochenausfahrt kombiniert und führte in die Wachau/Österreich. Die Motorradfahrer starteten bereits drei Tage vor den weiteren Teilnehmern, die mit dem Bus anreisten. Dieser zeitliche Vorsprung wurde genutzt, um in einem großzügigen Umweg über den Bayerischen Wald ein paar Touren zu fahren. Als Zwischenquartier bezogen die Motorradfahrer in der Nähe von Bodenmais eine Unterkunft, von der aus Ausfahrten im Bayerischen Wald und ins benachbarte Tschechien unternommen wurden. Die vergleichsweise wenig befahrenen Straßen boten zusammen mit der Landschaft eine hervorragende Voraussetzung für tolle Touren.

Nachdem der zeitliche Vorsprung geschmolzen war, ging es über Passau an der Donau entlang weiter in die Wachau, s. d. man zeitgleich mit den Busreisenden ankam. In der Wachau begann nun das gut geplante Programm. Neben dem geselligen Beisammensein der Vereinsmitglieder standen natürlich auch kulturelle Highlights an: neben Ausflügen nach Krems, Dürnstein, Maria Taferl, zur Kartause Gaming und an den Lunzer See, wurde auch das beeindruckende und zum UNESCO-Welterbe gehörende Stift Melk besucht. Besuche im typischen Heurigen rundeten das Programm gelungen ab.

Am Abreisetag trennten sich die Wege der Motorradfahrer und Busreisenden wieder. Ein Teil der Motorradfahrer verlängerte durch gewollte Umwege kurzerhand die Rückreise.

Dank der guten Vorbereitung und Organisation des Ausflugs war es möglich trotz vollem Programm die Tage entspannt zu genießen. Die gesammelten Eindrücke werden mit Sicherheit lange in guter Erinnerung bleiben.




2.Ausfahrt

Am Sonntag, den 23. Juli fand die zweite ganztägige Ausfahrt der Motorradfreunde statt. An der  Ausfahrt nahmen 12 Motorradfahrer teil, die den Tag bei guten Wetter auf dem Motorrad genießen wollten. Die von Dieter und Jürgen Baier organisierte Tour führte in Richtung Heidelberg und danach weiter in den Odenwald. Im Odenwald fuhr man über viele schöne und wenig befahrene Straßen, die ideal für Motorradfahrer sind. Nachdem man sich beim Mittagessen gestärkt hatte, ging es zurück nach Hohenhaslach, wo man den Nachmittag beim Vereins- und Jedermannschießen des Schützenvereins ausklingen lies. Für alle Teilnehmer war es wieder eine gelungene Ausfahrt.



3.Ausfahrt

Am Sonntag, den 17.09. fand die dritte Tagesausfahrt der Motorradfreunde Hohenhaslach statt. Organisiert wurde die Tour von Hans-Georg Hummel und Andreas Pascher.
Bei bewölktem Himmel, aber angenehmen Temperaturen und trockenen Straßen starteten die Teilnehmer in Richtung Mundelsheim, um Stuttgart östlich über Affalterbach und  Winterbach zu umfahren. Über Weilheim an der Teck ging es weiter über Wiesensteig, wo der Albtrauf auf wunderschönen Straßen hinaufgefahren wurde. Auf der schwäbischen Alb ging es auf wenig befahrenen und gut ausgebauten Straßen weiter Richtung Münsingen ins schöne Lautertal. Im Bootshaus an der Lauter an wurde eine Rast eingelegt und das Mittagessen eingenommen.
Nach dem Essen führte die Tour weiter über Metzingen, Holzgerlingen und Weil der Stadt in großem Bogen um Stuttgart herum. Über Mönsheim und Enzweihingen erreichte man wieder das Vereinsheim Zweirädle in Hohenhaslach. Für alle Teilnehmer war es wieder eine gelungene Ausfahrt.



Saisonabschlussfahrt und Familienfeier

Am Samstag, den 7. Oktober fanden die Saisonabschlussfahrt und die Familienfeier der Motorradfreunde Hohenhaslach statt.

Zur Abschlussausfahrt trafen sich 17 Motorradfahrer um die letzte gemeinsame Ausfahrt im Jahr durchzuführen. Die Ausfahrt wurde durch Ruben Müller organisiert und führte über Illingen und Tiefenbronn in den Nordschwarzwald. Die Straßen im Schwarzwald bieten für die Motorradfahrer ideale Bedingungen und viel Fahrspaß. Über eine große Schleife kam man über Bretten und Zaberfeld wieder im Vereinsheim in Hohenhaslach an. Für die Tourteilnehmer war es eine sehr gelungene Ausfahrt, bei der - wider erwarten - auch noch das Wetter mitspielte.

Am Abend traf man sich zum gemeinsamen Abendessen und gemütlichem Beisammensein im Vereinsheim. Neben dem vorzüglich zubereitetem Wildschweinbraten gab es noch viele weitere Leckereien. Dies und die gemütliche Atmosphäre im Vereinsheim waren perfekte Bedingungen für den gelungenen Abend mit den Vereinsmitgliedern und Familien.

Weihnachtsfeier

Am Samstag, den 2. Dezember fand im Gasthaus Rose in Hohenhaslach die Weihnachtsfeier der Motorradfreunde Hohenhaslach statt. Nach dem gemeinsamen Abendessen stattete der Nikolaus (Hans-Georg Hummel) mit seinem Gehilfen (Max Liebrich) den Motorradfreunden einen Besuch ab. Für die kleinen Vereinsmitglieder gab es tolle Geschenke, für die Großen gab es ein unterhaltsames Gedicht.
Anschließend ließ der 1. Vorsitzende Erich Wörz das umfangreiche Vereinsjahr Revue passieren und gab einen kurzen Ausblick auf das Vereinsjahr 2018.

Als letzter Programmpunkt stand ein Sketch auf dem Programm. Dabei liefen die beiden Akteure Angelika Wagner und Hans-Georg Hummel zu Hochform auf. Die Trugschlüsse im Sketch sorgten für witzige Unterhaltung und brachten den komplett gefüllten Saal im Gasthaus Rose zum Lachen.